Seit 17. Mai finden wieder die ersten Gottesdienste unter Corona-Bedingungen in der Ev. Kirchengemeinde Olpe statt. Damit wir diese Gottesdienste feiern können, müssen einige Rahmenbedingungen, die uns vom Landeskirchenamt und den Behörden vorgelegt wurden, sichergestellt sein. Wir bitten alle Besucher den Gottesdienst nur mit Mundschutz zu besuchen. Sollten Sie keinen eigenen Mundschutz haben, wird Ihnen ein Mundschutz zur Verfügung gestellt. Bitte besuchen Sie keinen Gottesdienst mit Erkältungssymptomen. 

Nach Betreten der Kirche erfolgt eine Handdesinfektion und alle Gottesdienstbesucher werden in eine Teilnehmerliste eingetragen. Diese wird spätestens 4 Wochen nach dem Gottesdienst vernichtet. Wir sind verpflichtet, den Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. So wurden die Sitzplätze in den Kirchen festgelegt und in den verschiedenen Bezirken begrenzt. Für das Gemeindehaus Olpe ist die Teilnehmerzahl auf 35 Personen, das Gemeindezentrum Wenden 23 Personen, die Ev. Kirche Rothemühle 24 Personen und die Katholische Kirche Drolshagen-Hützemert auf 23 Personen begrenzt. Mehr Plätze als die angewiesenen dürfen nicht besetzt werden. Weitere Gottesdienstbesucher dürfen nicht in den Kirchraum eingelassen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn Sie, nach Erreichen der Obergrenze, nicht mehr eingelassen werden.